Kontakt

Tierarztpraxis

Eugen Bulich

Schulstrasse  21b

 

39393 Hötensleben

 

Telefon

39405934690 39405934690

 

E-Mail

tierarztbulich@googlemail.com

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular

                                                     Kaninchen

Warum Kaninchen nicht in kleine Käfige gehören

 

Bewegungsabläufe

Wir Kaninchen sind bewegungsfreudige Tiere.Wir werden bis zu 40 km/H schnell und wenn wir richtig loslegen beträgt ein Hoppelsprung das 5fache unserer Körperlänge.Damit wir uns artgerecht bewegen können ist daher viel Platz nötig.

Bei einem handelsüblichen 120cm langen Käfig kann ein kaninchen keine drei Hoppelsrünge in eine Richtung machen-und niemals richtig rennen.

 

Reviergröße

In freier Natur haben Kaninchengruppengroße Reviere.Jedes kaninchenweibchenhat ca.1200m",ein Männchen sogar 2000m".Auch Hauskaninchen können trotz großem Futterangebot solche Reviere beanspuchen.

 

Futter und Trinken.

Damit jeder satt wird und immer genug Futter zur Verfügung steht benötigen wir mehrere Futter-und Wasserstellen.

Bewegungsbedürfnis

bis 1,7 km ist ein kaninchenweibchentäglich unterwegs,Männchen legen sogar täglich bis über 3km zurück.

 

Ruhetenverhalten

Ausreichend Schlaf ist auch für uns Kaninchen wichtig.Damit wir gesund und glücklich bleiben müssen alle Kanichen genug Rückzugs-und Ruheorte haben.Die Individualdistanz ist diejenige Entfernung zu Individuen der gleichen art,die noch ohne Ausweich-oder Angriffsreaktion geduldet wird .Haben wir nicht genung platz können wir solche Distanzen nicht einhalten und kommen nie wirklich zur Ruhe.

 

Sozialverhalten

Kaninchen sind soziale Tiere und wollen nicht alleine leben.Aber wir brauchen ausreichend Raum um uns miteinander zu unterhalten.Denn wir haben eine strikte Rangordnung.Und wenn das ranghöchste Kaninchen einen Platz für sich beansprucht müssen alle anderen gehen.Dafür brauchen wir viel Platz.

Auch  bei Kaninchen gibt es mal Zoff-das gehört mit dazu.wenn wir genügend platz haben kann der Unterlegene schnell auf Abstand gehen.meistens braucghne wir dafür mind.5-10 m.Fehlt der platz laufen wir uns ständig wider vor die Nase.Das ist frustrirend-fährt zu Stress und fördert weiter Streiereien.

 

 

 

Bildergebnis für tiere in ostern

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis