Kontakt

Tierarztpraxis

Eugen Bulich

Schulstrasse  21b

 

39393 Hötensleben

 

Telefon

39405934690 39405934690

 

E-Mail

tierarztbulich@googlemail.com

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular

Bei uns ist Ihr Tier gut aufgehoben

 

12 TIPPS Für eine entspannte Weihnachtszeit mit Ihrem Haustier

 

Die Weihnachtstage sind eine stressige zeit.zwischenden einkaufen von geschenken,dem Dekorierender eigenen vier Wände und der Planung des Festtagsmenüs kann es leicht passieren,dass man vergisst,wie stressig die fesstage für unsere Vierbeiner sein können.

Mit Hilfe unserer Tipps stellen Sie sicher,dass sich Ihr haustier trotz Stress und leichtem Zugang zuLebensmittel rundum wohlfühlt.

1 Wählen Sie WEIHNACHTSDEKORATION,DIE ALS"NICHT GIFTIGE"gekennzeichnet ist und aus widerstandsfähhigem sowie sicherem Material besteht.Vermeiden Sie Lametta und Glasdekoration und lassen Sie Kerzen niemals unbeaufsichtigt abbrennen.

2**Halten Sie Kabel von Lichterketten außer Reichweite oder verwenden Sie einen speziellenKabelschutz,UM DAS ANKANABBERN DER KABEL ZU VERMEIDEN:

3**SAUGEN SIE REGELMÄSSIG STAUB;um zu vermeiden,dass Ihr Tier heruntergefallene Tannennadeln frisst.

4**Schaffen Sie einenSICHERENORT FÜR IHR TIER,z.B.ein Gästezimmer oder eine Anstellkammer,der als Rückzugsort dient.Platzieren Sie dort Futter,Wasser,Spielzeug und einen Schlafplatz,sodass Ihr Tier wohlfühlen kann.

5**HALTEN SIE DIE TIERE FERN VON GETRÄNKEN UND LEBENSMITTELN:Nahrungsmittel wie Schokolade können giftig für hunde sein.knochen können splittern und zu ernsthaften verletzungen führen.Einigen Sie sich mit ihren Gäste darauf,dass die Teire nicht gefüttert werden dürfen,da dies zu verdaungsproblemen führen kann und stellen Sie sicher,dass Mülltonnen fest verschlossen sind.

6**Falls ein Geschenk LEBENSMITTEL ODER SCHOKOLADE enthält,sollten Sie es NICHT UNTER DEM WEIHNACHTSBAUMleigen lassen.Ihr Tier könnte es öffenne,bevor Sie die Chance haben es zu bemerken und dann etwas Ungeeignetes fressen.

7**Weihnachtspflanzen sins schön anzusehen,jedoch sind einige wie der Weihnachtsstern,der Mistelzweig,die Stechpalme,der Farn und die Kiefer giftig für Hunde und Katzen.Vermeiden Sie daher den Kontakt und platzieren Sie die PFLANZEN AUSSER REICHWEITE.

8** Falls Sie Gäste zu besuch haben,stellen Sie sicher,dass insbesondere KINDER über den Umgang mit den Haustieren aufgeklärt werden,um Vorfälle auf beiden Seiten zu vermeiden.

9**SILVESTER-Luftschlangen und geworfenes Konfetti können sich im Darm des Haustiers festsetzen.Laute Knaller könnenHaustiere verängstigen und potenziellen Schaden an sensitiven Gehör anrichten.Beachten Sie ,dass viele Haustiere zudem Angst vor Feuerwerk haben und richten Sie ihnenen gegen Mitternacht einen komfortabblen und ausbruhsicheren Platz ein.

10**vergewissern Sie sich,dass alle besucher wissen wie jegliche Türen,Fenster und Tore geschlossen werden können,umIM NOTFALL EIN VERÄNGSTIGTES TIER AN DER FLUCHT ZU HINDERN.

11** Halten Sie die tägliche Routine ihres Tiers,sowie die FUTTERUNGS-UND BEWEGUNGSZEITEN aufrecht.So verhuindern Sie potenzielle Angstzustände und Veränderungenim Verhalten des Tieres.

12**Halten Sie Ihren Tierarzt Notfallkontakt stets griffbereit.Wenn die Routine ihres Haustiers während der Feiertage gestört wird,ist es möglich,dass Sie Unregelmäßigkeiten in der Verdauung feststellen.Es kann zu Infektionen oder gar schwerwiegenderen Symptomen kommen.Falls Ihr Tier Anzeichen wie Erbrechen und Durchfall aufweisen sollte,KONTAKTIEREN SIE UNVERZÜGLICH IHREN BEHANDELNDEN TIERARZT:Anzeichen auf Magen-Darm Erkrankunden beinhalten:Übelkeit,Erbrechen,Durchfall und verminderterter Appetit.

Bildergalerie: Unsere Patienten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis