Liebe Tierbesitzer,  SARS-CoV-2 (Coronavirus): Wichtige Informationen zur Behandlung Ihres Tieres                                                             15. März 2020                                                                                   Liebe Kundinnen!                                        Aufgrund der aktuellen Situation bzgl. SARS-CoV-2 (Coronavirus) raten aktuelle verschiedene berufsständische Organisationen wie zum Beispiel die Österreichische Tierärztekammer ihren Mitgliedern, nur noch Notfälle zu behandeln. Aktuell werden wir versuchen, für unsere Patienten so lange wie möglich – mit gewissen Einschränkungen – da zu sein. Ein paar neue Regelungen (ohne Ausnahme) sind leider nicht zu vermeiden:                                                       – Bitte beschränken Sie sich außer in begründeten Einzelfällen auf eine (1) Begleitperson für das zu behandelnde Tier.                                                                                                                                                    – Sollten Sie sich selbst krank fühlen, betreten Sie die Praxis bitte nicht, sondern sprechen das weitere Vorgehen, wie zum Beispiel die Übergabe des Patienten an uns zuvor mit uns telefonisch ab.                    – Bitte desinfizieren Sie sich bei Betreten der Klinik sofort die Hände an denen zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittelspendern an der Anmeldung.Bitte berühren Sie in der Praxis so wenig Oberflächen wie möglich. Türklinken, Oberflächen etc. werden durch uns engmaschig desinfiziert.                                 – Bitte halten Sie bitte mindestens einen Meter Abstand zu allen Mitarbeitern und anderen Patientenbesitzern. Sollten alle Plätze im Wartezimmer besetzt sein, melden Sie sich bitte an der Anmeldung an und warten dann draußen, bis wir Sie aufrufen.                                                                         – Wir sind nicht unhöflich, dennoch verzichten wir aufgrund der aktuellen Situation auf das Händeschütteln.                                                                                                                                                       – Während der Untersuchung und Behandlung wird Ihr Tier ausschließlich von unseren Mitarbeitern gehalten. Gerne können Sie sich im Sichtbereich Ihres Tieres aufhalten                                                         – jedoch bitte mit dem entsprechenden Sicherheitsabstand von einem Meter entfernt vom Behandlungstisch.                                                                                                                                                   – Tiere, bei denen eine Narkose (beispielsweise für eine Operation) notwendig ist, erhalten diese ab sofort nur noch in Begleitung unseres Fachpersonals – also ohne Besitzer. Sobald die Tiere wach sind und abgeholt werden können, werden wir Sie telefonisch informieren und alles weitere mit Ihnen besprechen.                                                                                                                                                              – Wir bitten um ihr Verständnis, dass wir möglicherweise gezwungen sein werden, planbare Untersuchungen und Eingriffe zu verschieben Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir offensichtlich erkrankten Personen keinen Zutritt gewähren können.                                                                                                            Bitte helfen Sie mit, die Schwächsten unserer Bevölkerung zu schützen!                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierarztpraxis